Konzeption

Unser Konzept

Hier finden Sie unser Konzept zum Herunterladen: Konzept Kindertageseinrichtung Käthe-Kollwitz-Straße

Unser Tagesablauf

kita_smallIn der Bringphase 7:00 bis 9:00 Uhr beginnen wir den Tag gemeinsam in der Bärengruppe. Diese erste Begegnung bietet den Kindern die Gelegenheit am frühen Morgen Kontakte zu knüpfen und in Kleingruppen zu spielen. Gleichzeitig finden Tür- und Angelgespräche mit den Eltern statt, die für den Austausch aktueller Informationen sind.

Gegen 8:00 Uhr begeben sich die Eulenkinder in ihren eigenen Gruppenraum.

Den gemeinsamen Tag beginnen wir in den jeweiligen Gruppen um 9.00 Uhr mit einem Morgenkreis. Das morgendliche Treffen aller anwesenden Kinder, erfüllt verschiedene Funktionen:

-       sammeln und schauen, wer da ist,

-       den Tag mit einer gemeinsamen Aktion beginnen,

-       Neuigkeiten austauschen,

-       Informationen weitergeben,

-       Orientierung für neue oder kleinere Kinder bieten,

-       Zugehörigkeits- und Gruppengefühl stärken,

-       Orientierungspunkt im gesamten Tagesablauf, um ein Gefühl von Sicherheit zu geben.

Während der gesamten Freispielphase haben die Kinder auch gruppenübergreifend die Gelegenheit verschiedene Experimentier- und Erfahrungsmöglichkeiten:

- im Baubereich,

- im Kreativbereich,

- bei Gesellschaftsspielen,

- in Rollenspielen,

- in der Puppenecke,

- im Bewegungsbereich,

selbständig zu wählen.

Gleichzeitig finden innerhalb der Gruppe Projekte, angeleitete und offene Bewegungsrunden und kreative Angebote statt, an denen die Kinder teilnehmen können. Regelmäßig erkunden beide Gruppen auch unabhängig voneinander die Umgebung rund um die Tageseinrichtung (z.B. den Park in den Erftauen und nahegelegene Spielplätze).

Im Laufe des Vormittages finden situationsabhängig Sitz-und Singkreise, Gesprächsrunden, Feiern und gemeinsame Spiele statt.

In der Abholphase von 12:00 -12:30 Uhr gehen die Kinder wieder nach Hause. Die Tageskinder bleiben in der Einrichtung und haben nach dem gemeinsamen Mittagessen die Möglichkeit, sich auszuruhen, zu entspannen oder zu spielen.

Ab 14:30 Uhr finden auch gruppenübergreifende und den Bedürfnissen der Kinder angepasste Freispiel, Kreativ- oder Bewegungsangebote statt. Hierbei wird auch das Außengelände einbezogen.

 

 

  • © städtische Kindertageseinrichtung Käthe-Kollwitz-Straße in Euskirchen